programat4architektur

_

Gebaute Räume: Architektur und Städtebau

Die gebaute Umwelt kann immer verbessert werden, und zwar auf allen Maßstabsebenen. Ich betrachte es als meine Aufgabe, gute Lösungen dafür zu finden. Die Größe des Objektes ist dabei nicht entscheidend; Hütten und Paläste verdienen die gleiche Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Und von der Türklinke bis zur Stadtmorphologie hängt vieles voneinander ab.

Aber was ist eine gute Lösung? Nach meiner Auffassung kann ein Raum, ein Gebäude, eine Siedlung nur dann gelingen, wenn nicht um das Primat von Form oder Funktion gerungen werden muss, sondern beide Belange von Anfang an miteinander im Einklang gesehen werden. Wir nutzen Räume, wie wir sie wahrnehmen, wie wir sie nutzen.

Auf der Suche nach guten Lösungen ist es hilfreich, so viele Aspekte, Anforderungen, Nutzungsfälle wie möglich zu betrachten. Gestaltungsprozesse sollten ergebnisoffen und dialogisch sein.

Ich bearbeite räumliche Gestaltungsaufgaben in vielen verschiedenen Größen, von Gartenhäusern über Wohnungen, Wohn- und Geschäftshäuser, öffentliche Gebäude wie Schulen und Museen bis hin zu städtebaulichen Konzepten. All diese Ebenen finde gleichermaßen faszinierend. Und bin überzeugt, dass Wissen und Erfahrung, die gleichermaßen durch kleine wie große Projekte genährt werden, sich gut ergänzen.