programat4architektur

Forum Produktdesign, Solingen

Der Solinger Hauptbahnhof, erbaut im Jahr 1910 und nach weit gehender Zerstörung im Zweiten Weltkrieg in veränderter Form wieder aufgebaut, wurde saniert und zum Forum für Produktdesign umgebaut.
Klar und monolithisch setzen sich an der Nahtstelle zwischen Empfangshalle und Altbau aufstrebende Wände zu einem neuen Baukörper zusammen. Er gibt der Halle festen Rückhalt und umgreift das Dachgeschoss des Altbaus, ist Haupteingang, Foyer, Passage zur Fahrgastbrücke und zugleich Erschließungsraum für alle Etagen. Über dem Entrée zum Konferenzsaal im Dachgeschoss öffnet sich ein Oberlicht als Fenster zum Himmel. Eine vorgesetzte, hinterleuchtete Haut aus mattiertem Glas über dem Gesims des Dachgeschosses überführt die verlorene Proportion des alten Bahnhofes in eine neue Gestalt.

Marcus Wilhelm für Ladleif Architekten (LPH 1-7)
Fertigstellung: 2006
Bauherr: Sanierungsgesellschaft Südl. Innenstadt Solingen
Auszeichnung: Wettbewerb 1. Preis (Juni 2003)

_